Preise

„Geldliebe ist die Wurzel allen Übels.“

Die Bibel, 1. Timotheus 6,10

Sie können uns glauben: Am liebsten wäre uns eine Welt ohne Geld. Bis es so weit ist, müssen wir als Großfamilie allerdings erhebliche Einnahmen erwirtschaften, damit wir im süddeutschen Raum überhaupt nur überleben können. Um die monatlichen Fixkosten von Miete, Nebenkosten und Krankenversicherung aufzubringen, benötigen wir schon knapp über € 3000,-. Hinzu kommen Essen, Kleidung, Schulgeld, Autoversicherung usw. Alles in allem brauchen wir als Familie ca. € 5000,- monatlich (netto) und damit leben wir noch äußerst sparsam (Banken kalkulieren für 8-köpfige Großfamilien mit einem erheblichen Mehrbedarf an finanziellen Mitteln!).

Kurzum: Unsere Berechnungen haben ergeben, dass wir bei einer mittleren bis starken Auslastung ca. 90€/ Stunde berechnen müssen, um die erforderlichen Einnahmen zu generieren. Dieser Stundensatz basiert allerdings auf einem zusätzlichen Solidar-Prinzip. Niemand soll von unseren Dienstleistungen ausgeschlossen werden, der die erforderlichen Mittel nicht aufbringen kann. Bei finanziell schwächer gestellten Menschen behalten wir uns vor, erhebliche Preisreduzierungen vorzunehmen und/ oder Festpreise zu definieren. In Einzelfällen nehmen wir überhaupt kein Geld. Dies geschieht alles in individueller Absprache.
Wir hoffen, dass auf diesem Wege allen gedient werden kann.
Denn die Welt hat sich zu lange um das Geld gedreht. Es wird Zeit, dass sie sich wieder um das Leben dreht!